FAQ

Holzarten

Welche Eigenschaften hat Eschenholz?
Brennholz aus Esche hat einen hohen Brennwert von 2000KWh/rm (ähnlich Buche oder Eichenholz) und brennt ruhig und gleichmäßig ab. Esche-Kaminholz ist kaum harzig und entwickelt daher auch so gut wie keinen Funkenflug oder spritzende Glut. Das gute Brandverhalten von Esche als Brennholz zusammen mit dem schönen Flammenbild ist besonders gut geeignet für Kamine mit Sichtscheibe bzw. offene Kamine. Außerdem bildet Kaminholz aus Esche eine gute Glut und hält die Wärme lange.

Brennholz aus Esche ist ein Hartholz; es lässt sich leicht sägen aber ist schwer zu spalten. Esche ist sehr schwer da es eine Rohdichte von 740kg/m3 hat und muss daher mindestens 2 Jahre lagern, da die Feuchtigkeit sich nur langsam aus dem Eschenholz verliert.
Welche Eigenschaften hat Birkenholz?
Birkenholz ist vor allem wegen seines schönes Flammenbildes so beliebt. Der Funkenflug ist sehr gering, weshalb Birkenholz auch für offene Kamine hervorragend geeignet ist.
Welche Eigenschaften hat Eichenholz?
Eichenholz ist vor allem für Kachelöfen und andere Öfen geeignet, da die Eiche über einen hohen Heizwert und eine lange Brenndauer verfügt. Da Eichenholz viel Gerbsäure enthält, sollte eine hohe Luftzufuhr gewährleistet sein.
Welche Eigenschaften hat Fichtenholz?
Die Fichte gehört zu den Nadelbäumen, weshalb auch ihr Holz über Harzkammern verfügt. Da diese Harzkammern bei der Verbrennung zerplatzen können, sollte das Fichtenholz als Anmachholz oder für geschlossene Kamine und Öfen verwendet werden.
Welche Eigenschaften hat Kiefernholz?
Kiefernholz hat viele Eigenschaften, die es zu einem guten Brennholz machen. So wachsen Kiefernbäume sehr schnell und so ist das Kiefernholz oftmals günstig und nachhaltig. Auch die Kiefer verfügt - wie auch die Fichte - über Harzkammern, was neben dem Funkenflug jedoch auch für das knistern des Holzes ursächlich ist. Verbranntes Kiefernholz verbreitet einen angenehmen Geruch. Auch die Einlagerungszeit der Kiefer spricht für diese Holzart. Denn während andere Holzarten zwei Jahre nach dem Schlagen trocknen sollten, kann die Kiefer bereits nach einem Jahr verbrannt werden.

Lagerung von Holz

Wo lagere ich das Holz am Besten?
Die Lagerung von Brennholz - ob bereits getrocknet, oder frisch geschlagen, sollte bestenfalls im Freien stattfinden, damit eine ausreichende Luftzirkulierung gewährleistet ist. Frisch geschlagenes Holz sollte mindestens 9 Monate, bestenfalls zwei Jahre oder länger lagern, damit die Feuchtigkeit aus dem Holz weichen kann. Durch eine geringe Restfeuchtigkeit wird der Rußausstoß von Holz verringert und die Brennholz verlängert.

Kauf von Brennholz

Was bedeuten die Maßeinheiten für Holz?
Alles über die Maßeinheiten beim Holzkauf könnt Ihr hier nachlesen!
Was sagt die Restfeuchtigkeit des Holzes aus?
Nasses Brennholz sollte nicht verbrannt werden, da viel Ruß entsteht, was den Schornstein schadet und die Entstehung von Schornsteinbränden fördert. Brennholz sollte bestenfalls eine Restfeuchte von unter 23 % aufweisen.
Wie wird Brennholz klassifiziert?
Brennholz wird anhand der bestehenden Restfeuchtigkeit in verschiedene Klassen unterteilt.

Brennholz der Klasse 1 verfügt über eine Restfeuchtigkeit von weniger als 15 %. Dieser Feuchtigkeitsgehalt wird ausschließlich durch maschinelle Pressung erreicht. Nur Holzpellets und Breketts verfügen über eine derart niedrige Restfeuchtigkeit.

Brennholz der Klasse 2 sind die ofenfertigen Holzarten, die eine Restfeuchtigkeit von unter 23 % haben. Diese können also direkt verbrannt werden, ohne noch Lage gelagert zu werden.

Brennholz der Klasse 3 verfügt über eine Restfeuchtigkeit von unter 30 %. Hier ist eine weitere Lagerung von mindestens drei Monaten nötig, damit es verbrannt werden kann.

Brennholz der Klasse 4 umfasst alle erntefrisch, jedoch im Winter geschlagenen Bäume. Bäume legen im Winter eine Wachstumsphase ein, was den Wassergehalt etwas niedriger macht, als bei einem im Sommer geschlagenen Baum. Erntefrische Hölzer aus einem Sommerschlag haben daher die Klasse 5.
There was an error processessing the Global Content: 1024 : Global content file could not be located : /mnt/web313/a1/97/54009997/htdocs/faq/files/GlobalImport.php : 34
  • 0157 7352 7648
TK Brennstoffe
Abholung nach Terminvereinbarung

52222 Stolberg

Tel.: 0157 7352 7648
E-Mail: theokolberg@gmail.com

TK Brennstoffe
Brennstoffe im Branchenbuch Aachen